Startseite   Aktuell   Termine   Grundlagen   Materialien   FHSZ   Rundbriefe   hoffen+handeln   Dokumentationen   Links   Kontakt
Termine

Badische Landeskirche

Vom 26.-29. April Frühjahrstagung der Landessynode im Haus der Kirche in Bad Herrenalb, öffentliche Sitzungen am 28. April ab 17.15 Uhr und am 29. April ab 9.15 Uhr öffentliche Plenarsitzungen. Genaues Programm unter www.ekiba.de/html/aktuell/aktuell_u.html?&cataktuell=&m=5755&artikel=12870&stichwort_aktuell=&default=true im Internet der Landeskirche.

Am 5. Mai um 10.30 Uhr Gottesdienst zum Festakt 125 Jahre Diakonie Kork mit Landesbischof Cornelius-Bundschuh in der Kreuzkirche Kehl-Kork mit anschließendem Empfang, um 18.30 Uhr Oek. Gottesdienst im Freiburger Münster mit Landesbischof Cornelius-Bundschuh und Erzbischof Burger zur „Woche für das Leben“,

Am 7. Mai um 10 Uhr Bläserfestgottesdienst in der Ev. Kirche Wössingen bei Bretten mit Landesbischof Cornelius-Bundschuh zur Feier „200 Jahre Kirche Wössingen“.

Am 9. Mai um 20 Uhr Reformationsvortrag von Pfarrer Dr. Otto Hahn über „Die Wiederentdeckung des Evangeliums durch Martin Luther und deren Resonanz in seinen Liedern“ im Melanchthonhaus Bretten im Reigen der Abendvorträge der Ev. Allianz Bretten zum Reformationsjubiläum 2017. Hahn ist Kirchenhistoriker und ein Kenner der Kirchenlieder Luthers. Wie er mitteilte, wollte der Reformator mit diesen Liedern in deutscher Sprache den Gemeinden eine Stimme geben, damit sie sich - wahrhaft reformatorisch - aktiv am Gottesdienst beteiligen konnten. Einige dieser Lieder sollen an diesem öffentlichen Abend auch gemeinsam gesungen werden. Der Eintritt ist frei.

Am 14. Mai um 10 Uhr Gottesdienst in der St. Jakobskirche Gernsbach bei Baden-Baden zum Reformationsjahr mit dem Landesbischof Cornelius-Bundschuh.

Vom 15. Mai bis 28. Juli Wanderausstellung „Mensch Luther“ des Ev. Sinnenparks Baden mit Lutz und Annette Barth in der Schlosskirche Pforzheim unter der Schirmherrschaft von Gerlinde Kretschmann. Wie war er eigentlich – der Mensch Martin Luther? Was hat er bewirkt? Ist seine Entdeckung von Gottes befreiender Gnade für uns heute noch von Bedeutung? Um solche und ähnliche Fragen geht es buchstäblich „hautnah“, wenn man sich auf die Zeitreise Mensch Luther einlässt. Für die Dauer von einer Stunde führen ein Knecht oder eine Magd Luthers die Besucher über abwechslungsreiche Stationen mitten hinein in zentrale Situationen des Reformationsgeschehens.
--- Interessante Kulissen, lebhafte Hörszenen und interaktive Elemente nehmen die Zeitreisenden in packender Weise mit in eine spannende Zeit des Umbruchs und Aufbruchs. Man sieht, hört, riecht und schmeckt Geschichte. Die Inszenierung Mensch Luther vermittelt spannend und informativ Kerninhalte der Reformation. Sie lädt ein zur lebendigen Begegnung mit dem großen Reformator, seinen Erfahrungen, seinem Denken und Wirken. Die Zeitreise lohnt sich für alle an Religion, Geschichte und Kultur interessierten Menschen. Sie ist geeignet für Kinder ab der 4. Klasse und bietet sich an für die Fächer Religion, Deutsch und Geschichte.
--- Anmeldung zu einer einstündigen Führung unter www.menschluther.de möglich. Begleiten Sie Martin Luther und das Reformationsgeschehen. Erleben Sie hautnah, wie er zweifelt, wie er standhaft bleibt, wie er arbeitet und disputiert. Ein Knecht oder eine Magd holt Sie am Burgtor ab und nimmt Sie mit auf eine spannende Reise. Tauchen Sie ein in eine Welt voller interessanter Kulissen, lebhafter Hörszenen und interaktiver Elemente.
---- Die Anmeldung ist sowohl online, als auch telefonisch möglich. Telefonnummer: 0721 9175 - 393, Zeiten: montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr. Ferner gibt es Soloabende „Mensch Luther“ mit einem 90 minütigen Programm: Luthers Kutscher, sein Freund Spalatin und Luther selbst treten auf, um Einblicke in die Persönlichkeit des Reformators und die Umstände der Reformation zu geben. Diakon Lutz Barth verkörpert dabei alle drei Personen. Umrahmt werden die Auftritte von Live-Musik aus der damaligen Zeit. Folgende Termine zu diesem Sonderprogramm sind bisher geplant: Am 22. Juni um 20 Uhr in der Ev. Kirche Eisingen (Pforzheim-Land), am 29. Sept. um 20 Uhr in Ev. Kirche Hagsfeld in Karlsruhe, am 21. Okt. um 20 Uhr in Ev. Kirche Blankenloch bei Karlsruhe. (www.sinnenpark.de)

Vom 24.-27. Mai Deutscher Evangelischer Kirchentag in Berlin, Termine von Landesbischof Cornelius-Bundschuh: am 24. Mai um 10.30 Uhr: Fahrradtour Potsdam-Berlin für „Brot für die Welt“, am 27. Mai um 9.30 Uhr: Bibelarbeit im Magdeburger Dom, um 15 Uhr: Podium „Digitale Revolution“ in der Messehalle 18 in Berlin.

Am 28. Mai um 12 Uhr Schlussgottesdienst des Dt. Ev. Kirchentags im Reformationsjubiläumsjahrauf den Elbwiesen in der Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt).

Am 4. Juni um 10.30 Uhr Pfingstgottesdienst mit Landesbischof Cornelius-Bundschuh in der Stadtkirche Karlsruhe. Am 24. Juni um 20 Uhr Konzert „Luther“ – Lieder aus dem Pop-Oratorium im Gemeindehaus an der Johanneskirche Heidelberg-Neuenheim. Am 25. Juni um 16 Uhr Jubiläumsgottesdienst „250 Jahre Kirche Adelsheim“ mit Landesbischof Cornelius-Bundschuh in der Ev. Stadtkirche Adelsheim.

Vom 25.-27. Juni Offene Tagung des Pfarrerinnen- und Pfarrergebetsbundes (PGB Baden) im Henhöferheim Neusatz (Bad Herrenalb, Wallfahrtstraße 70, Tel. 07083-2385, Internet: www.henhoeferheim.de) für Pfarrer/innen, Gemeindediakone, Theologiestudierende (sowie deren Ehefrauen und Kinder) über das lutherische „Sola Scriptura“ mit Pfarrer Dr. Rolf Hille (Heilbronn) und Pfr. Thomas Hilsberg (Radolfzell) und dem Thema: „Bibelverständbis & Hermeneutik“, besonderer Studientag zum Thema am Montag, 26. Juni, von 9.30 Uhr bis 17 Uhr mit Dr. Rolf Hille. Anmeldung bis 10. Juni an Richard Hohendorff, E-Mail: richard.hohendorff@web.de, Info-Tel. 07233-687 1258.

(www.ekiba.de)





Christus-Bewegung Baden (CBB)

Am Fest Christi Himmelfahrt, 25. Mai, von 9.30 Uhr bis 16 Uhr Konferenz für Weltmission von unseren Freunden vom Hilfswerk „Hilfe für Brüder International“ in der Liederhalle Stuttgart zum Thema „Unfassbar: Gerettet!“ mit Pfarrer Detlef Krause (Liebenzeller Mission) und Bischof Cranmer Mugisha (Uganda): Vormittags sind Berichte im Schiller-Saal und Hegel-Saal, nachmittags um 13.30 Uhr schildert Bischof Cranmer Mugisha im Hegel-Saal die dramatische Lage in seiner Diözese in Süd-Uganda, um 14.45 Uhr ist im Hegel-Saal die Aussendungsfeier neuer Missionare in die Weltmission. Abschluss mit Kaffeetrinken um 15.45 Uhr im Foyer des Hegel-Saals. (www.hfb.org)

Am Baden-Württemberg-Feiertag Fronleichnam, 15. Juni, Regionale Christustage 2017 an 12 Orten in Württemberg und (dieses Jahr nur) drei Orten in Baden (Pforzheim-Eutingen, Mannheim, Langensteinbacher Höhe). Zum Reformationsjubiläum wird ein besonderer Christustag gefeiert - an Himmelfahrt, 25. Mai, auf dem Kirchentag in Berlin (Messehalle 20). Im Verbund mit dem Kirchentagslogan „Du siehst mich“ (Berlin/Wittenberg, 24.-28. Mai) lautet das Motto: „Jesus sehen“. Programm und weitere Infos unter www.christustag.de im Internet. ---- Bitte merken Sie sich diesen Termin vor und halten Sie sich diesen Tag frei. Werben Sie in Ihren Gemeinden und laden Sie Ihre Freunde und Bekannten ein.

Badische Christustage an Fronleichnam, 15. Juni 2017, an drei Orten:
mit dem Thema: „Jesus sehen“ (www.christustag.de)

Evangelische Kirche Eutingen
Hauptstraße 106, 75181 Pforzheim-Eutingen

Um 10 Uhr Gottesdienst „Jesus neu sehen“ (Joh. 1,35-51) mit Pastor Dietmar Kamlah (Stuttgart), parallel Christustag für Kids, um 11 Uhr Pause der Begegnung mit Imbiss und Getränken, um 11.30 Uhr Workshops & Seminare: 1. Für Jesus gewinnen (mit Dietmar Kamlah und der „Lighthouse“-Initiative „Jesus bei Nachbarn bekanntmachen“), 2. Jesus lieben (mit Frank Claus aus Ihringen: Wie Anbetung und Lobpreis mir und unserer Gemeinde guttun), 3. Jesus verkündigen (mit FHSZ-Studienleiter Pfr. Udo Zansinger aus Schriesheim: Jesus für Atheisten, Jesus für Muslime), 4. Jesus kennen (mit Ppfr. Paul-Ludwig Böcking aus Eutingen: Das biblische Jesusbild - und fromme und liberale Jesusbilder der Gegenwart), um 12.45 Uhr Wort zur Orientierung. Ende gegen 13 Uhr, Leitung: Pfr. Paul-Ludwig Böcking. Parkplätze bei der Turnhalle (Georg-Feuerstein-Straße) und der Karl-Friedrich-Schule).

Paul-Gerhardt-Gemeinde Mannheim
Paul-Gerhardt-Straße 6, 68169 Mannheim

Um 9.30 Uhr „Jesus gern sehen“ (Lukas 19,1-10) mit Dr. Hartmut Schmid (Holzgerlingen), Pause der Begegnung mit Infoständen, Würstchen, Getränke oder Kaffee, um 11.30 Uhr „Jesus neu sehen“ (Joh. 1,35-51) mit Pfr. Lothar Mössner (Pfinztal), parallel Christustag für Kids (5 bis 12 Jahre) im Gemeindesaal. Musikalische Gestaltung: Posaunenchor aus Neidenstein, Ende gegen 13 Uhr mit Abschiedswort, Leitung: Pfr. Ferdinand Schubert (Mannheim). Parkplätze auf dem Neuen Messplatz und vor der Kirche

Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacher Höhe
Titusweg 5, Karlsbad

Um 9.30 Uhr „Jesus neu sehen“ (Joh. 1,35-51) mit Pastor Andreas Schäfer (Langensteinbacher Höhe), Pause der Begegnung, danach „Jesus wiedersehen“ (Lukas 24,13-35) mit Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein (Tübingen), parallel Christustag für Kids (3 bis 14 Jahre), Ende gegen 12 Uhr, Mittagessen um 12.30 Uhr. Wer am Mittagessen teilnehmen möchten (Unkosten: 5 Euro), möge sich bitte anmelden per E-Mail unter gaestebuero@lahoe.de oder per Telefon 07202-7020. Leitung: Pastor Andreas Schäfer.


Themen und Termine des FHSZ im Sommersemester 2017
Semesterthema im Jubiläumsjahr der Reformation: „Sola Scriptura“ (= Allein die Heilige Schrift)

Studienleiter Pfr. Udo Zansinger behandelt den Römerbrief des Apostels Paulus:
mittwochs von 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr oder von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr

Übungen zu „Typisch evangelisch“ mit Studienassistentin Nele Plath:
mittwochs von 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr oder von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr

Konvente (in der Regel) montags um 19.30 Uhr:
18. April: Begrüßungskonvent zum Start in das Semester
08. Mai: Bibelarbeit zu 2. Kor 5,19 mit Pfr. Jürgen Lauer
15. Mai: Gastreferent Dr. Clemens Hägele (Rektor am Bengelhaus Tübingen):
Mit Christus gegen die Apostel? Anmerkungen zu Luthers „Was Christum treibet“
22. Mai: Johannes Calvin und die Heilige Schrift mit Sebastian Heck (Pastor SERK Heidelberg)
29. Mai: Bibelarbeit zu Röm 3,21-28 mit Pfr. Werner Weiland
19. Juni: Die charismatische Bewegung und die Heilige Schrift, Pastor Alexander Hirsch (Anskar-Kirche Marburg)
03. Juli: Gastreferent Dr. Uwe Rechberger (StudL am ABH Tübingen):
Der Messias. Eine alttestamentliche Heilsgeschichte im Licht der Einheit der beiden Testamente

Besondere FHSZ-Termine 2017
Vom 21.-23. April 2017 Semesteranfangsrüste in Ober-Mumbach, am Sonntag, 28. April, um 10 Uhr Gottesdienst an der Kaisersberghütte in Steinheim an der Murr anlässlich des FHSZ-Gemeindebesuchs in dieser Stadt, am Fronleichnamstag, 15. Juni, um 9.30 Teilnahme an den Christustagen in Baden, am Samstag, 24. Juni, um 14 Uhr Jubiläumsfest „35 Jahre FHSZ“ in Schriesheim, am Sonntag, 25. Juni, um 10.30 Uhr Jubiläumsgottesdienst „35 Jahre FHSZ“ in der Ev. Kirche Schriesheim (bei Heidelberg), am Sonntag, 2. Juli, Gemeindebesuch in Waldbrunn und Strümpfelbrunn mit Gottesdienst, am Sonntag, 9. Juli, kleiner Gemeindebesuch in Ellmendingen bei Pforzheim mit Gottesdienst. (www.fhsz.de)

(www.cbb-baden.de)





CVJM-Landesverband Baden:

Am Samstag, 6. Mai, von 11 Uhr bis 18 Uhr Gebetswanderung in der Ortenau mit Daniel Armingeon, Theresa Marks und Matthias Zeller: Gemeinsam aufbrechen, Gott anbeten, Natur erfahren, Horizont erweitern, unterwegs füreinander Zeit haben, Abschluss mit Grillen auf einer Hütte.

(www.cvjmbaden.de)





AB-Gemeinschaftsverband in Baden:

Am 1. Mai landesweiter Gemeinschaftstag der badischen AB-Gemeinschaften und Personalgemeinden im Bibelheim „Bethanien“ in Langensteinbachbei Karlsruhe zum Thema „Gottes Wort ist Licht auf meinem Weg“ mit Pfarrer Ulrich Parzany: um 10 Uhr: „Heiß umstritten: Ist die Bibel Gottes Wort“, um 14 Uhr: „Ganz praktisch: Wieviel Raum hat Gottes Wort in meinem Leben?“, parallel ein Kinderprogramm.

Am 9. Mai um 20 Uhr Reformationsvortrag von Pfarrer Dr. Otto Hahn über „Die Wiederentdeckung des Evangeliums durch Martin Luther und deren Resonanz in seinen Liedern“ im Melanchthonhaus Bretten im Reigen der Abendvorträge der Ev. Allianz Bretten zum Reformationsjubiläum 2017. Hahn ist Kirchenhistoriker und ein Kenner der Kirchenlieder Luthers. Wie er mitteilte, wollte der Reformator mit diesen Liedern in deutscher Sprache den Gemeinden eine Stimme geben, damit sie sich - wahrhaft reformatorisch - aktiv am Gottesdienst beteiligen konnten. Einige dieser Lieder sollen an diesem öffentlichen Abend auch gemeinsam gesungen werden. Der Eintritt ist frei.

Am 20. Mai zentraler Frauentag im Bibelheim „Bethanien“ in Langensteinbach bei Karlsruhe zum Thema „Herzenswünsche“ mit Andrea Juhler, verheiratet und vier Töchter und Enkel, Referentin für Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt christliche Frauenarbeit, vormals Erzieherin: Um 9.30 Uhr Uhr Begrüßungs-Kaffee, um 10 Uhr Referat, um 12.15 Uhr Mittagspause / Mittagessen, um 13.45 Uhr Seminare und Workshops: Trotz Krisen an Gottes Seite bleiben (Britta Schäfer), Eine glückliche Ehe leben (Maria & Bodo Becker), Gott lieben – neun mögliche Wege (Andrea Juhler), Wechseljahre als wertvoll erleben (Kerstin Rodins), Kreativ werden – „Herzen“ (Christiane Schäfer), um 15.15 Uhr Gemeinsamer Abschluss, um 16 Uhr Kaffeetrinken. Richtpreis: 15 Euro (mit Essen und Tagesprogramm), Betreuung für Kinder unter 10 Jahren.

(www.ab-verband.org)





Liebenzeller Mission, Südwest-EC und Gemeinschaftsverband:

Am Samstag, 20. Mai, und Donnerstag, 25. Mai, von 10 Uhr bis 15.45 Uhr Kindermissionsfest in Bad Liebenzell auf dem Missionsberg zum Thema „Versprochen ist Versprochen“ für Kinder von der 1. bis zur 5. Klasse, mit fetzigen Liedern, einem spannendes Bühnenprogramm, abenteuerlichen Erzählungen von Missionaren und attraktiven Angeboten in der Mittagspause.

Vom 26.-28. Mai TeenagerMissionsTreffen im Monbachtal von Bad Liebenzell zum Thema „Sicherheit“ (www.meine-mission.org/tmt-2017/). Am 4. Juni PfingstMissionsFest auf dem Missionsberg in Bad Liebenzell, am 5. Juni Luthertag auf dem Missionsberg in Bad Liebenzell.

(www.lgv.org) (www.liebenzell.org)




Henhöferheim Neusatz:

Vom 24.-28. April Urlaubstage für Senioren mit Bibelarbeiten von Diakon Reinhard Lösch aus Lahr. Vom 28. Mai bis 3. Juni Wanderwoche im Nordschwarzwald mit Lutz und Ursula Lauer, vom 6.-11. Juni Pfingstfreizeit mit AMD-Kirchenrat i.R. Hans-Martin und Barbara Steffe aus Linkenheim zum Thema „Den christlichen Glauben mit Martin Luther entdecken“

(www.henhoeferheim.de)




Lebenszentrum Adelshofen:

Vom 8. bis 12. Mai, täglich von 9.55 Uhr bis 12.30 Uhr Theologisches Seminar mit Auslegung der Offenbarung von Kurt Schneck, dem ehem. Leiter von Schloss Klaus (Bibelschule Österreich); Themen: Aufbau, Inhalt, Zielsetzung der Offenbarung /Eine vierfache Vision von Christus - der Christus über dem Chaos / Die Welt vergeht - unser Herr kommt! / Letzte Bilder prägen unser Leben - worauf wir uns freuen dürfen und jetzt schon einstellen sollten. Kosten-Richtsatz 70 Euro. Anmeldung erforderlich: www.lza.de/events/2017/auslegung-der-offenbarung-2017/

Am Sonntag, 21. Mai, von 10 Uhr bis 16 Uhr Family-Day - ein Tag für die ganze Familie mit Ehepaar Susanne Mockler, Paarberaterin, und Marcus Mockler, Coach, zum Thema „Familie mit Vision“ (Familie gestalten mit den aktuellen Herausforderungen, Kindern Werte und eine Vision von Familie mitgeben), mit Spiel und Spaß im Erlebnisgarten, mit spannenden Themen in „Live-Chatrooms“, mit Snacks zum gemeinsamen Genießen.

Am 10. Juni von 9 Uhr bis 13 Uhr Seminar „Luther als Seelsorger“ mit Pfarrer Dr. Rolf Sons, ehemaliger Rektor im Bengelhaus Tübingen; vom 16.-18. Juni Vater-Kind-Wochenende im Erlebnisgarten Adelshofen

(www.lza.de)




Chrischona Zentrum in Bettingen/Basel:

Am 29. April um 20 Uhr Chorkonzert „Take me to the King“ mit dem tsc-Chor im Konferenzzentrum auf St. Chrischona, mit Liedern aus drei Jahrhunderten über den König der Könige: Lieder von Israel Houghton, Kirk Franklin, Newboys, W.A. Mozart, J. Rheinberger, J.S. Bach, Karl Jenkins und vielen anderen; der Chor besteht aus Studierenden, Mitarbeitern und Freunden des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc) unter der Leitung von Susanne Hagen, Leiterin des Bachelor-Studiums Theologie & Musik, Band: Thomas Kaufmann (Klavier), Mario Sabatino (Gitarre), Sigi Bohnert (Bass), Thomas Gerspach (Schlagzeug), René Winkler (Flöte, Saxophon), Tabea Gross (Cello). Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.

Am Dienstag, 9. Mai, von 9 Uhr bis 16 Uhr Chrischona-Seniorentag 2017 im Konferenzzentrum auf St. Chrischona (Bettingen/Basel) für Männer und Frauen ab 60 Jahren - und gerne auch für alle Jüngeren, die kommen wollen - zum Thema „Was könnte aus mir noch werden?“ mit Pfr. Hanspeter Wolfsberger; er sagt: Christen gehören nicht zum alten Eisen. Gott hat vielleicht noch einen neue Aufgabe für dich im Alter. Wolfsberger ist Leiter des „Hauses der Besinnung“ in Betberg im Markgräflerland und auch als Autor bekannt, unkonventionell, humorvoll und nahbar, Schwerpunkt in seinem Dienst ist die geistliche Begleitung: Beginn um 9 Uhr mit Willkommensgruß mit Kaffee und Gipfeli, um 10 Uhr: Inspirierender Vormittag, um 12.15 Uhr Mittagessen, um 13.30 Uhr Chrischona-Campus kennenlernen, um 14.15 Uhr Inspirierender Nachmittag, um 16 Uhr Abschluss mit Kaffee und Gebäck. Anmeldung bis spätestens 30. April telefonisch oder schriftlich: Chrischona International, Chrischonarain 200, CH-4126 Bettingen (Schweiz), E-Mail: emailreception@chrischona.ch, Tel. +41 (0)61 6464270.

Vom 29. Juli bis 5. Aug. BONHEUR – die inspirierende Urlaubswoche im Dreiländereck auf St. Chrischona mit Angeboten für die ganze Familie und dem Wochenthema „Genug“ mit Impulsen von Stadtmissionar Stefan Heess aus Lörrach, ein Mann mit Tiefgang und schwäbischem Humor. (www.bonheur-urlaubswoche.ch)

(www.chrischona.org)




Pforzheimer Stadtmission:

Am Donnerstag, 27. April, um 19.30 Uhr Konzertabend „Mehr Anfang war selten“ mit Jürgen Werth im Gemeindezentrum im Rahmen der MITeinander-Reihe „Gemeinsam glauben“ mit Liedern, Geschichten, Kurzpredigten, Lesungen.

Am Dienstag, 25. April, um 19.30 Uhr Alpha-Party für alle, die Alpha kennenlernen wollen, Kursstart ab dem 02. Mai mit neun weiteren Abenden mit Stadtmissionarin Maria-Luise Gruhler.

(www.pforzheimer-stadtmission.de)





Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacherhöhe::

Am 13. Mai Seniorentag zum Thema „Gott ist treu!- Ermutigung für anstrengende Wege“ mit Pfr. Hanspeter Wolfsberger, Dr. Markus Müller und Pastor Horst Marquardt. Vom 24.-28. Mai Himmelfahrts-Kurzbibelschule unter dem Motto „Jesus kommt! Und dann?“ mit Daniel Yahav, Paul Reinle, Norbert Rose und anderen.

Vom 4.-9. Juli Tagung „Luther ganz persönlich – Martin Luther als Seelsorger“ mit Norbert Rose und Pfarrer Dr. Rolf Sons (vormals Rektor im Bengelhaus). Vom 6.-9. Juli Motorradfahrer-Wochenende mit Hans-Christian Mössinger, Dr. Friedhelm Voth, Gerhard Stuberund Simon Uckele. Vom 22.-31. Aug. Bibelkonferenz für Senioren zum Thema „Folgt mir nach - Vom Vorbild lernen und Vorbild sein“ mit Winrich Scheffbuch, Lothar von Seltmann und anderen.

(www.lahoe.de)




Seelsorgezentrum „Haus Frieden“ in Steinen:

Vom 29. April bis 6. Mai Frühjahrswanderwoche im Dreiländereck mit Morgenlob, Entspannung und Erholung, vom 13.-20. Mai Woche zur Rückbesinnung auf die Quellen der Reformation mit Friedhelm Schröder zum Thema „Erweckung und Erneuerung – Impulse aus dem Buch der biblischen Könige“.

Am Sonntag, 21. Mai, Haus-Frieden-Tag 2017 auf der „Schönen Aussicht“ oberhalb von Steinen-Hägelberg: Um 10 Uhr Open-Air-Gottesdienst mit Predigt des bekannten Schweizer Alphornbläsers Lorenz Schwarz. Bei diesem Gottesdienst wird der neue geistliche Leiter des „Haus Frieden“ mit seiner Frau der Öffentlichkeit vorgestellt. Ab 12 Uhr wird zum Mittagessen eingeladen. Der Fanfarenzug Hägelberg unterhält die Gäste ab 13.30 Uhr bei Kaffee und Kuchen. Der Bürgermeister von Steinen und die Ortsvorsteherin von Hägelberg stellen sich Fragen zum „Haus Frieden“, der neue geistliche Leiter und der erste Vorsitzende vom „Haus Frieden“ werden befragt, was sie über das Dorf Hägelberg wissen. Bläser Lorenz Schwarz berichtet, wie er vom „Trübsalsbläser“ zum „Alphornbläser“ wurde. Schwarz wird mit seiner Frau Andrea den Tag musikalisch bereichern. Für Kinder gibt es parallel zum Gottesdienst ein Kinderprogramm und nachmitttags kreative Angebote.

(www.haus-frieden.de)




DMG-Interpersonal, Sinsheim:

Am Sonntag, 21. Mai, ab 10 Uhr großer Erlebnistag mit Tag der offenen Tür für die ganze Familie im DMG-Zentrum rund um das Schloss „Buchenauerhof“. Bis 18 Uhr warten auf Jung und Alt viele Eindrücke, Musik für alle Generationen, Infos rund um die Bibel, Erlebnisse aus aller Welt, exotische Düfte und Kulinarisches aus anderen Kulturen. Eine interaktive Ausstellung macht Mission anschaulich. Ein „Gebetsparcour“ im Park lädt ein, ein Lobpreisgottesdienst im Freien mit einem jungen Seemannspastor, ein Gottesdienst mit einer Klagemauer sowie ein Gottesdienst mit einem Pastor aus Kenia. Kindergottesdienste, Ponyreiten und eine Piratenschiff-Hüpfburg laden ein. Speisen aus aller Welt bieten die Cafés und Sitzecken. Thema: „Glaube.Echt.Anschaulich.“ Programm und weitere Infos im Internet.

(www.DMGint.de)



Staatsunabhängige Theologische Hochschule (STH), Basel:

Am 3. sowie 17. und 31. Mai jeweils um 19.00 Uhr sowie am 10. Juni von 10 Uhr bis 16 Uhr Ringvorlesung „Reformation aktuell - Reformatorische Anliegen für die Menschen heute“ anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ mit Dozenten der STH Basel verständlich für Menschen aus den Gemeinden. Sie sind als Gäste herzlich eingeladen.

(www.sthbasel.ch)



OM-Deutschland (Operation Mobilisation, Mosbach):

Am 23. April um 10 Uhr und 19 Uhr Auftritte von Bill Drake, christlicher Musiker und Leiter von OM Arts, in der Arche Alstertal in Hamburg. Vom 28. April bis 1. Mai Kunstforum 2017 in OM-Deetken-Mühle in Mosbach mit Konferenz für christliche Künstler (Maler, Musiker, Sänger, Fotografen, Tänzer, Schauspieler, Geschichtenerzähler, Filmer, etc.), die unsere Gesellschaft gestalten und bereichern wollen.
(www.d.om.org)



Offensive Junger Christen (OJC, Reichelsheim):

Am 7. Mai um 11 Uhr OJC-Familiengottesdienst im Europäischen Jugendzentrum in Reichelsheim (Bismarckstraße 8, 64385 Reichelsheim/Odenwald), anschl. Mittagessen (Bring & Share).

Am Himmelfahrtstag, 25. Mai, ab 9.30 Uhr Tag der Offensive 2017 im Schloss Reichelsberg zum Thema „Sola! statt so lala. Alle reden von Reformation - Wer tuts?“. Jesus tut es. Christus erneuert, inspiriert und bevollmächtigt seine Kirche. Das soll an Himmelfahrt gefeiert werden. Der Tag will neu für die Nachfolge Jesu begeistern. Programm: Ab 9.30 Uhr: Hefezopf und Kaffee an der Reichenberghalle, um 10 Uhr: Festgottesdienst mit Pfr. Gernot Spies (Generalsekretär der SMD), um 12 Uhr: Mittagessen auf Schloss Reichenberg und Gang über das Erfahrungsfeld, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr: Workshops, etwa „Semper reformanda - Wie Kirche sich erneuert, statt sich neu zu erfinden“ mit Pfr. Burkart Hotz und Irisz Sipos oder „Mut zur Mutterschaft - Familie als Bastion gegen den Zeitgeist“ mit Birgit Kelle und Elke Pechmann, um 17 Uhr: Gem. Abschluss in der Reichenberghalle mit Überreichung des OJCOS-Stiftungspreises an Birgit Kelle, Sendung und Wegzehrung, Ende gegen 17.30 Uhr, parallel Kinder- und Jugendprogramme.

(www.ojc.de)



Veranstaltungen von befreundeten Werken:

Am Samstag, 27. Mai (Himmelfahrtstag-Wochenende), von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr OpenDoors-Tag 2017 in der Westfalenhalle Dortmund mit Pastor Jamal aus dem Libanon und Pastor Sandeep aus Indien sowie einer Ausstellung und einem Kinderprogramm, am Himmelfahrtstag ab 10.30 Uhr OpenDoors-Jugendtag in der Westfalenhalle mit Umeda aus Zentralasien und Frederick aus Kenia (www.opendoors.de/odtag).

Am Sonntag, 25. Juni, 10 Uhr bis 15.30 Uhr Jahresfest der Ev. Karmelmission in der Stadtkirche Schorndorf bei Stuttgart mit Pfarrer Ulrich Parzany und Christen aus dem Libanon, aus Nigeria und Ghana. (www.ev-km.de).