Startseite   Aktuell   Termine   Grundlagen   Materialien   FHSZ   Rundbriefe   hoffen+handeln   Dokumentationen   Links   Kontakt
Termine

Badische Landeskirche:

Bis 19. Nov. Zeitreise „Luther Luther“ in der Matthäuskirche Karlsruhe, Vorholzstraße 47, Straßenbahn-Haltestelle ZKM, Parkmöglichkeiten im Parkhaus beim ZKM, Entfernung zur Matthäuskirche: drei Minuten Fußweg, weitere Infos und Anmeldung: Tel. 0721 9175 394 (dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr und mittwochs von 16 bis 18 Uhr). Eintritt für Erwachsene: 7,50 Euro, Kinder und Jugendliche (3-17 Jahre): 4,00 Euro, bei Familien werden nur die Eltern und ein Kind berechnet, alle weiteren Kinder sind frei. Infos und freie Termine auch im Internet: www.menschluther.de.

Vom 22.-26. Okt. Herbsttagung der badischen Landessynode im „Haus der Kirche“ in Bad Herrenalb. Am 28. Okt. um 15 Uhr Zentraler Gottesdienste zum Reformationsjubiläum in der Christuskirche Mannheim mit Landesbischof Cornelius-Bundschuh und Landesbischof Frank Otfried July, um 15 Uhr Feier zur Eröffnung der Ausstellung „Reformation im Südwesten“ in der Christuskirche Mannheim, um 17 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Reformation im Südwesten“ im Museum Weltkulturen der Reiss-Engelhorn-Museen im Zeughaus.

Am 29. Okt. Zentraler Reformationsgottesdienst für Elsass-Lothringen in Straßburg mit voraussichtlich 10.000 Teilnehmern im Kulturzentrum Zenith, um 10.45 Uhr Grußwort von Landesbischof Cornelius-Bundschuh, um 11 Uhr Gottesdienst (TV-Eurovision-Übertragung)

Am 31. Okt. um 10 Uhr Zentraler Gottesdienst zum Reformationsjubiläum in der Stiftskirche Stuttgart mit Landesbischof Cornelius-Bundschuh (Baden) und Landesbischof July (Württemberg), um 12 Uhr Staatsakt der Landesregierung zum Reformationsjubiläum mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Neuen Schloss Stuttgart, um 19 Uhr Ökumenischer Gottesdienst für Baden mit Landesbischof Cornelius-Bundschuh und Erzbischof Burger in der Ev. Stadtkirche Karlsruhe am Marktplatz.

Am 31. Okt. um 19 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst des Kirchenbezirks Karlsruhe-Land in der Ev. Kirche Linkenheim mit Dekan Dr. Martin Reppenhagen (Ettlingen) zum „500 Jahre Reformation“, mit Posaunenbläsern aus dem Bezirk und dem Gospelchor des Kirchenbezirks. (www.karlsruhe-land.de)

Am Freitag, 3. Nov, um 20 Uhr Theaterabend „Katharina Lutherin zu Wittenberg“ von und mit Mirjana Angelina in der Kulturhalle Remchingen (im Ortsteil Wilferdingen bei Pforzheim) anlässlich des 500. Reformationsjubiläums. Veranstalter sind die Ev. Kirchengemeinden Söllingen und Wilferdingen in Verbindung mit anderen Gemeinden und Gemeinschaften der Region, Einlass ab 19.00 Uhr. Gezeigt wird das ungewöhnliche Schicksal der Katharina von Bora in 16 Szenen. In einer faszinierenden Szenenfolge nehmen die Zuschauer an den wichtigsten Stationen ihres Lebens teil. Vor dem historischen Hintergrund der Reformation, der Bauernkriege, des Reichstages in Augsburg und der Pest gestaltet die Lutherin mit großer Tatkraft den Alltag der von Verleumdung, Krankheit und Geldsorgen geplagten Familie. In beispielhafter Selbstständigkeit meistert sie die Herausforderungen, die ihr an der Seite des großen Reformators und Bibelübersetzers begegnen. Obwohl die Ehe der entlaufenen Nonne Katharina und des ehemaligen Mönches Martin Luther nicht aus Liebe geschlossen wurde, erwuchs aus dem gegenseitigen Respekt eine tiefe, innige Liebesbeziehung, die nicht ohne Auswirkung auf die soziale Stellung der Frau zu Beginn der Neuzeit bleiben sollte. Mirjana Angelina ließ sich durch historische Dokumente, Briefwechsel und biographische Überlieferungen zu diesem Ein-Personen-Stück inspirieren. Es ist eine Studio-Produktion von Gospel Art, Tiket 10 / 7,50 Euro (www.gospelartstudio.de). Kartenbüro: Kulturhalle Remchingen, Hauptstr. 115, 75196 Remchingen, Tel. 07232-3696-10, E-Mail: vvk@kulturhalle-remchingen.de, oder im Ev. Pfarramt Söllingen zu den Bürozeiten (www.kirche-soellingen.de), Infos: Ev. Pfarramt Söllingen, Tel. 07240-1860.

Am 10. Nov., um 20 Uhr Jubiläums-Konzert „Oh Happy Day“ in der Stadthalle Lahr mit Gospel-Gala „20 Jahre Golden Harps“ in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Lahr, ein fröhlicher und zugleich festlicher Abend mit abwechslungsreicher Inszenierung; der Gospelchor mit seinem Sitz in Lahr ist Mitglied im Verband der evangelischen Kirchenchöre in Baden und bietet ein hochwertiges Programm aus modernen, europäischen und amerikanischen Gospels mit Anklängen aus Worship und Praise (moderne Kirchenmusik), das immer wieder ergänzt wird von Pop- und Soul-Hits, die aus den Charts bekannt sind. Weitere Infos: www.goldenharps.de / www.facebook.com/goldenharps.

(www.ekiba.de)





Christus-Bewegung Baden (CBB):

Vom 3. bis 5. Nov. Jubiläumskongress des Gemeindehilfsbundes im Geistlichen Rüstzentrum Krelingen (www.grz-krelingen.de) zum Thema „500 Jahre Reformation – 25 Jahre Gemeindehilfsbund“ mit Pastor Uwe Holmer und Dr. Joachim Cochlovius, mit Pfarrer Ulrich Hauck aus der Pfalz und Erzbischof Janis Vanags aus Riga, mit Sänger Manfred Siebald und anderen. (www.gemeindehilfsbund.de)

Am Sontag, 5. Nov., Orientierungstag in der Paul-Gerhardt-Gemeinde Mannheim zum 500. Reformationsjubiläum: um 9.30 Uhr Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche mit der Frage „Absolute Gewissheit im Glauben – wie bekommt man das?“ mit Pfarrer Ferdinand Schubert und Predigt von Pfarrer Winrich Scheffbuch (Stuttgart). Der Gründer und langjährige Leiter der evangelischen Hilfswerke „Hilfe für Brüder International“ und „Christliche Fachkräfte International“ (CFI)“ sowie „Co-Workers International“ in Stuttgart war viele Jahre als Pfarrer an der Ludwig-Hofacker-Kirche in Stuttgart und unterstützt auch die Hilfsaktion „Märtyrerkirche“ in Uhldingen. Nach dem Gottesdienst eine Begegnung bei Kaffee und Imbiss. Um 11 Uhr folgt eine Bibelarbeit zum Thema „Heilsgewissheit“. Ende gegen 12.30 Uhr. (www.paul-gerhardt.de)

Am Montag, 6. November, um 10 Uhr NeCiB-Studientag im Lebenszentrum Adelshofen mit Prof. Dr. Rolf Hille (Heilbronn) für Pfarrer und Verantwortungsträger in Gemeinden zum Thema „Kirche – und postmoderne Familie“. Bitte vormerken! (NeCiB = Netzwerk evangelischer Christen in Baden, http://www.netzwerk-baden.de).

(www.cbb-baden.de)





CVJM-Landesverband Baden:

Am 25. Okt. von 14.30 bis 17.15 Uhr Event-Café „Meinen Rahmen sprengen“ (über die AT-Geschichte von Hagar in der Wüste) im CVJM-Lebenshaus im „Schloss Unteröwisheim“.

Vom 10.-12. Nov. Kreativ-Wochenende mit biblischen Erzählfigungen im CVJM-Lebenshaus „Schloss Unteröwisheim“ mit Christa Elwert. Am 22. Nov. von 14.30 bis 17.15 Uhr Event-Café „Das bewegende Leben von Nikolaus Graf von Zinzendorf“ mit LH-Leiter Georg Rühle. im CVJM-Lebenshaus „Schloss Unteröwisheim“.

Am 6. Dez. von 14.30 bis 17.15 Uhr Event-Café über das Wunder der Christrose im Winter mit Christl Hegenbart im CVJM-Lebenshaus „Schloss Unteröwisheim“. Am Sonntag, 10. Dezember, um 19 Uhr Konzertlesung von Samuel Koch und Samuel Harfst in der Kulturhalle Mannheim-Feudenheim mit Liedern aus dem neuen Album, mit Lesungen aus Kochs neuem Buch und etwas Smaltalk. Einlass ab 18 Uhr. (www.samuel-harfst.de)

(www.cvjmbaden.de)





AB-Gemeinschaftsverband in Baden:

Vom 27.-29. Okt. um 20 Uhr Bibeltage in Hornberg (Schwarzwald) in der Ev. Kirche mit AB-Gemeinschaftspastor Christoph Hauth, am Sonntag um 10 Uhr Gottesdienst zum Jahresfest.

Einladung - bitte bald anmelden:
Vom 10.-15. Nov. Bibelstudientage für Frauen im Bibelheim „Bethanien“ in Langensteinbach mit der bekannten Autorin Noor van Haaften zum Thema „... und Gott war mit Josef!“: Wenn es im Leben immer wieder Gegenwind, Stürme und sogar Katastrophen gibt, ist es nicht einfach, daran festzuhalten, dass Gott da ist. In den Studientagen begegnen die Teilnehmerinnen dem alttestamentlichen Josef, der Abweisung und Hass, Verlassenheit und Ungerechtigkeit erlebte. Dass aus ihm kein bitterer Mensch, sondern ein Mann Gottes wurde, ist ein Wunder. Auch in der tiefsten Grube war Gott für ihn da. Seine Geschichte möchte trösten, herausfordern und inspirieren – auch durch überraschende Parallelen in der Person von Jesus Christus. Preise für die ganze Zeit pro Person Ü+V, plus Programm: EZ einfach 245,50 Euro, EZ/WC 295,50 Euro, EZ/DU/WC 325,50 Euro, DZ einfach 240,50 Euro pro Person, DZ/DU/WC 290,50 Euro pro Person. Weitere Infos und Anmeldung im Bibelheim, Römerstraße 30, 76307 Karlsbad, Telefon: 07202 93070, Internet: http://bibelheim.ab-verband.org/

Vom 5.-10. Dez. Besondere Adventsfreizeit für Frauen im Bibelheim „Bethanien“ in Langensteinbach bei Karlsruhe zum Thema „Helfende Hände“ mit und für „Weihnachten im Schuhkarton“ mit Elisabeth Stickel (Beauftragte für die Frauenarbeit des AB-Verbandes), mit Pfarrerin Renate Schmidt geb. Auffarth (Willstätt bei Kehl) und mit Stefan Schmid (Regionalleiter Süd-West von „Weihnachten im Schuhkarton“): In den Bibeltreffs geht es um Gottes Hände und unsere Hände, über Beschenkt-werden und Weiterschenken. An den Nachmittagen sollen die Hände aktiv werden unter Anleitung einer erfahrenen Frau zum Stricken, Häkeln, Nähen, etc. Die Ergebnisse werden der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zur Verfügung gestellt, die seit mehr als 20 Jahren mehrere Millionen von armen Kindern in über 120 Ländern mit einem Geschenk zu Weihnachten erfreut. Teilnehmerinnen, die nicht mehr mit den Händen aktiv sein können, dürfen auch dabei sein und sich über erlebte Geschichten mit freuen. Mit Gebetszeiten wird diese Arbeit von „Geschenke der Hoffnung“ unterstützt und vorbereitet. Das Bibelheim freut sich über eine große Resonanz. Ideen, Wolle, Stoffe etc. können (nicht verpflichtend) mitgebracht werden (es werden nur Kleidungsstücke hergestellt, die warm und für Kinder brauchbar sind). Wer Materialien mitbringt, sollte dies bitte bei der Anmeldung mitteilen. Leitung: Elisabeth Stickel. Zimmerpreise bitte im Bibelheim erfragen. Infos und Anmeldung im Bibelheim „Bethanien“, Römerstraße 30, 76307 Karlsbad, Telefon: 07202 93070, Internet: http://bibelheim.ab-verband.org/

(www.ab-verband.org)





Liebenzeller Mission, Südwest-EC und Gemeinschaftsverband:

Am Samstag, 21. Okt., um 9 Uhr Frauenfrühstück der Liebenzeller Gemeinschaft in Blankenloch (Stutensee bei Karlsruhe) im Ev. Gemeindehaus Blankenloch, Gymnasiumstrasse 27 (beim Schulzentrum) mit Erzieherin Gabi Sons, Pfarrfrau und Mutter, zum Thema: „Bleib wie du bist – von Veränderungen im Leben“. Anmeldung bis 18. Oktober bei Waltraud Walz Rathausstraße 13, 76297 Stutensee, Tel. 07244-91386 oder E-Mail: kaluwa@web.de. Teilnehmerbeitrag von 7,- Euro. Ab 8.45 Uhr Kinderbetreuung mit Frühstück. (ww.lgv-blankenloch.de)

Am 31. Okt. Abschlussgottesdienst zum Luther-Jahr 2017 auf dem Missionsberg in Bad Liebenzell mit anschl. Mittagessen.

(www.lgv.org) (www.liebenzell.org)




Henhöferheim Neusatz:

Vom 15.-19. Okt. Oasentage für Frauen mit Pfarrerin Ruth Lauer (Mosbach) zum Thema „Quellen, aus denen Leben fließt“. Vom 23.-27. Okt. Urlaubstage für Senioren mit Diakon Reinhard Losch, vom 18.-24. Nov. Freizeit mit Hören auf Gottes Wort zum Buß- und Bettag (Jesus-Worte und Psalmen) mit Kirchenrat i.R. Horst Punge.

Infos und Anmeldung im Henhöferheim, Wallfahrtstr. 70, 76332 Bad Herrenalb-Neusatz, Telefon: 07083 2385, E-Mail: info@henhoeferheim.de

(www.henhoeferheim.de)




Lebenszentrum Adelshofen:

Am 31. Okt. ChurchNight für junge Leute zum Reformationstag im Lebenszentrum mit Christoph Kaiser, Br. Stefan Heidorn und Team. Am 6. Nov. Seminar- und Studientag für Pfarrer (PGB-Tagung) mit Dozent Wilhelm Faix.

Am 6./7. Nov. Seminartage des Theologischen Seminars Adelshofen „Wer weiß schon, was gut und böse ist?“ (Teil 1) mit Prof. Dr. Rolf Hille im Lebenszentrum, Teil 2 folgt am 13./14. November. Es geht ethische Fragen aus praktisch-theologischer Perspektive, Kursinhalt: Religionsphilosophische Hintergründe, Christliche Ethik und Reich Gottes, Sexualität zwischen Tradition und Revolution. Kosten pro Kurs 65,00 Euro (ohne Leistungsnachweis), Ehepartner erhalten 20 Prozent Nachlass. Weitere Infos und Anmeldung: master@lza.de oder Tel. 07262/608-239. (www.lza.de/theologisches-seminar/akademisches-aufbaustudium/)

(www.lza.de)




Chrischona Zentrum in Bettingen/Basel:

Vom 7. bis 9. Nov. Strategie- und Schulungskonferenz (SSK) im Konferenzzentrum zum Thema „geistlich.emotional.reifen.“ mit Pastor Pete und Geri Scazzero.

(www.chrischona.org)




Pforzheimer Stadtmission:

Am Sonntag, 15. Okt., um 19 Uhr Abendgottesdienst „ERfüllt!“ in der Pforzheimer Stadtmission mit vorwiegend neuen Lob- und Anbetungsliedern, mit Raum für Stille und Gebet, mit der Möglichkeit, sich segnen zu lassen.

Am Samstag, 18. Nov., um 17.00 Uhr Internationaler Gottesdienst in der Stadtmission mit Einladung an Migranten, mit
Übersetzung in verschiedene Sprachen (Englisch, Chinesisch, Arabisch, Türkisch, Persisch, Russisch), mit abwechslungsreichen Beiträgen und einem spezielles Programm für die Kinder, mit internationalem Buffet.

(www.pforzheimer-stadtmission.de)





Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacherhöhe:

Vom 9.-12. Nov. Männertage zum Thema „Der ungezähmte Mann - Als Mann Gottes in der Berufung wachsen“ mit Dr. Claus-Jürgen Gros, Norbert Rose, Gerold Wienbeuker. Vom 21.-26. Nov. Seminartage über Sterben, Tod und Auferstehung mit Vorträgen von Dr. Ekkehard Hirschfeld und Reiner Wörz. Am 22. Nov. um 19.30 Bibelstunde mit Norbert Rose über die „Gemeinde - ein Ort für Angefochtene, Mühselige und Beladene“ (1. Petr. 5, 1-14). Am 25. Nov. Tagesseminar mit Andreas Schäfer zum Thema „Wenn der Wind sich dreht… - Mit Widerstand umgehen“.

(www.lahoe.de)




Seelsorgezentrum „Haus Frieden“ in Steinen:

Vom 17.-19. Nov. Frauen-Wochenende im Haus Frieden, Sonderprospekt anfordern

(www.haus-frieden.de)




DMG-Interpersonal, Sinsheim:

Am 15. Okt. Gebetssonntag für Asien im Buchenauerhof. Vom 17.-19. Nov. Infotage für Auslandseinsätze im Buchenauerhof zum Entdecken, was Gott vorhat, gemeinsam mit DMG-Mitarbeitern über die persönliche Berufung nachdenken.

Am 19. Nov. Gebetssonntag für Afrika in der DMG-Zentrale im Buchenauerhof, am 17. Dez. Gebetssonntag für Amerika im Buchenauerhof

(www.DMGint.de)




Staatsunabhängige Theologische Hochschule (STH), Basel:

Am 19. Okt. von 14 Uhr bis 18 Uhr Studiennachmittag an der STH Basel zum Thema „Ist Gottes Gesetz ewig?“ mit einem öffentlichen Vortrag aus jüdischer Perspektive von Dr. Joshua Berman, ordinierter Rabbi und Professor für Biblische Studien an der Bar Ilan Universität bei Tel Aviv. In drei kürzeren Referaten antworten aus dem Kollegium der STH Basel: Ass.Prof. Dr. Benjamin Kilchör aus alttestamentlicher Sicht, Prof. Dr. Christian Stettler neutestamentlicher Sicht sowie Prof. Dr. Harald Seubert aus Sicht der antiken Philosophie. Der Studiennachmittag findet in englischer Sprache statt, ausführliche Handouts werden den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Für die Tagung wird ein Unkostenbeitrag von 20 CHF erhoben (Kaffee und Handouts inklusive), der vor Ort zu bezahlen ist. Für STH-Studierende ist der Studiennachmittag kostenfrei. Damit genügend Handouts bereitgestellt werden können, wird eine Anmeldung bis am 16. Oktober via office@sthbasel.ch erbeten. Link zum Programm: http://www.sthbasel.ch/de/forschen/tagungen-/studientag-ist-gottes-gesetz-ewig-.html

Am Samstag 18. November, von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr Schnupperstudientag an der STH Basel mit Kurzvorlesungen der Professoren und Diskussionsmöglichkeiten. Bei den Kaffeepausen und dem gemeinsamen Mittagessens ist Gelegenheit zu Gesprächen mit Professoren und Studierenden. Video und Anmeldung: www.sthbasel.ch/schnupperstudientag.
(www.sthbasel.ch)




OM-Deutschland (Operation Mobilisation, Mosbach):

Vom 3.-5. Nov. jeweils von 19.30 Uhr bis 21 Uhr Christ4Arabs mit Livestream-Übertragung in Wohnzimmer und Gemeinden. Das Programm wird von bekannten arabischen Rednern und Moderatoren des im Nahen Osten allseits bekannten TV Senders Al Hayat TV gestaltet. Sie haben selbst eine radikale Lebenswende erlebt und möchten ihren muslimischen Landsleuten das Beste, was sie gefunden haben, lieb machen: Jesus. Hunderttausende Araber leben in Europa. Sie sind entwurzelt und viele suchen nach einer neuen Orientierung für ihr Leben. Als Christen in Deutschland wollen wir unseren Glauben mit ihnen teilen. Weitere Infos und Anmeldung unter: www.christ4arabs.org

(www.d.om.org)




Offensive Junger Christen (OJC, Reichelsheim):

Vom 2.-5. Nov. OJC-Männerseminar in Weitenhagen/Greifswald zum Thema „Hier stehe ich, ich kann auch anders“ mit Impulsen, Gesprächen, Begegnungen und gemeinsamen Aktionen, die helfen sollen, das eigene Potential zu entdecken und Beziehung bewusst zu gestalten.

Am 5. Nov. um 11 Uhr OJC-Familiengottesdienst im Europäischen Jugendzentrum in Reichelsheim (Bismarckstraße 8, 64385 Reichelsheim/Odenwald), anschl. Mittagessen (Bring & Share).

Am 25. Nov. um 15 Uhr Schloss-Erlebnisführung auf dem Reichenberg, bis 16 Uhr Führung durch die obere Burg mit ausgewählten Erfahrungsfeld-Stationen! Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich. Ort: Schloss Reichenberg in Reichelsheim.

(www.ojc.de)



Veranstaltungen von befreundeten Werken:

Am Sonntag, 29. Okt., um 10 Uhr Israel-Gottesdienst mit Pfarrer Martin Rösch in der Ev. Kirche Graben (Karlsruhe-Land) zum Thema: „Christus ist unser Friede“ – Wie Versöhnung zwischen jüdischen und arabischen Menschen möglich wird. (www.amzi.org)

Vom 3. bis 5. Nov. Jubiläumskongress des Gemeindehilfsbundes im Geistlichen Rüstzentrum Krelingen (www.grz-krelingen.de) zum Thema „500 Jahre Reformation – 25 Jahre Gemeindehilfsbund“ mit Pastor Uwe Holmer und Dr. Joachim Cochlovius, mit Pfarrer Ulrich Hauck aus der Pfalz und Erzbischof Janis Vanags aus Riga, mit Sänger Manfred Siebald und anderen. (www.gemeindehilfsbund.de)

Am Sonntag, 5. November, ab 10.00 Uhr Glaubenskonferenz in der Porsche-Arena in Stuttgart (Mercedesstraße 69, D-70372 Stuttgart) zum Thema „Entdecke die Freiheit“, ein gemeinsamer Tag der schwäbischen Gemeinschaftsverbände: Die Apis, Liebenzeller Gemeinschaftsverband, Süddeutscher Gemeinschaftsverband und Württembg. Christusbund. Um 10 Uhr „Entdecke die Freiheit - Wovon Jesus uns befreit“, um 14 Uhr „Entdecke die Freiheit - Wozu Jesus uns befreit“, parallel „Kindergarten“ für Drei- bis Sechsjährige, mit Jungscharprogramm für Sieben- bis Zwölfjährige und Teens-Programm. (www.entdecke-die-freiheit.de)

Vom 12. bis 15. Nov. Kongress zur Christenverfolgung heute im Kongresszentrum Schönblick in Schwäbisch Gmünd mit mehr als 30 Referenten aus vielen Ländern. Anmeldfung und weitere Infos: www.schoenblick.de/christenverfolgung.

Vom 8.-10. Dez. Adventstagung der SMD-Akademikerarbeit zum Thema „Gemeinde der Zukunft“ mit Dekan Dr. Martin Reppenhagen (Karlsruhe-Land) in der Tagungsstätte Thomashof in Karlsruhe-Stupferich (Stupfericher Weg 1, 76227 Karlsruhe, SMD ist die Studentenmission in Deutschland), weitere Infos und Anmeldung: Sarah und Martin Trotter, Elsässerstr. 9, 79110 Freiburg, Tel. 0761 38450370, E-Mail: hm.trotter@yahoo.de, Internet: www.smd.org